HTTV FAQs zur Corona-Pandemie und Saison 2020/21

Mit dem Start der VR-Cups im Juni ist der HTTV als erster Landesverband wieder aktiv in den Wettkampfbetrieb eingestiegen. Erfreulicherweise wurde dies sowohl von den Ausrichtern als auch von den Spielern sehr gut angenommen. Natürlich halten sich die Ausrichter an das Schutz- und Handlungskonzept.

Mit der Anpassung der Corona-Verordnung mit Gültigkeit vom 11. Juni 2020 ist der Kontaktsport in Hessen erlaubt. Somit darf auch wieder Doppel gespielt werden. Zudem dürfen gemäß der aktuell vorliegenden Verordnung Spieler*innen wieder gemeinsam in einem PKW anreisen.

Was die Saisonplanung 20/21 betrifft, gehen wir Stand jetzt von einem regulären Beginn der Runde aus. Wenn sich nichts ändert, wird nach dem gleichen Spielsystem gespielt wie bisher. Es werden also Doppel und Einzel ausgetragen. Gibt es eine Verschärfung, kann die Situation eintreten, dass Abweichungen zur WO zukünftig temporär beschlossen werden müssen. Der neue Abschnitt M der WO lässt dieses zu.

Aufgrund der rasanten Entwicklung und stetig neuen Meldungen und Regelungen, hat sich der HTTV dazu entschlossen, sämtliche Informationen in die Corona-FAQs auf der HTTV-Homepage zusammenzufassen. Hier finden Sie die FAQs, welche stetig aktualisiert werden. Des Weiteren verweisen wir auf die FAQs des Landessportbundes Hessen, welche die Landesverordnungen verständlich “übersetzen”.

Der HTTV wird spätestens zehn Tage vor Rundenbeginn (24. August ist der erste Spieltag nach Rahmenterminplan) ein Schreiben mit allen Informationen zur neuen Saison versenden und mitteilen was ggf. noch beachtet werden muss.

Der TTC arbeitet gerade an einem Hygiene-Konzept (federführend Daniel Paul), um zusammen mit der Gemeinde Hohenahr eine Nutzung des DGH´s an angemessener Art und Weise zu vereinbaren. Weitere Infos folgen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.